Kategorie-Archiv: Buch

Neuerscheinung – Eigentlich erhängt

Eigentlich erhängt - CoverIch freue mich heute das Erscheinen meines Buches Eigentlich erhängt bekannt geben zu können! Das Buch liegt ab sofort im Off- und Online-Buchhandel bereit.

Eigentlich erhängt ist ein Krimi, der im Speckgürtel Münchens spielt. Es geht um schräge Immobiliengeschäfte und schmierige Makler:

Eigentlich glaubt der bislang erfolglose Immobilienmakler Walter Eigen, nun endlich ins große Geschäft einsteigen zu können. Doch dann entdeckt er in einer schicken Villa im noblen Münchner Vorort Grafham den toten Großgrundbesitzer Heinrich Schedl – kopfüber vom Deckenbalken hängend. Eigen weiß, er sollte die Polizei rufen. Eigentlich. Tut er aber nicht. Denn so ist das meist bei ihm: Eigentlich würde er ja gerne etwas ganz anderes machen, ganz anders sein.

Die Entdeckung der Leiche macht auch Eigen selbst zum Verdächtigen. Daher beschließt er, den Fall selbst aufzuklären. Unterstützt wird er dabei von seiner Mutter, die allerdings schnell ihre ganz eigenen Theorien entwickelt und Verdächtige ausmacht. Fragt sich nur, ob sie die ganze Wahrheit kennt. Vielleicht war es ja eigentlich ganz anders …

  • Gebundene Ausgabe: 250 Seiten
  • Verlag: LangenMüller
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3784433618
  • ISBN-13: 978-3784433615
  • Preis: € 14,99

Das Buch ist selbstverständlich auch als eBook in den unterschiedlichen Stores erhältlich.

Wer es sofort bestellen möchte: hier

Oder besonders gerne: beim lokalen Buchhandel.

 

Share

Eigentlich erhängt – Kriminalroman – Vorankündigung

Eigentlich erhängt - CoverSeit einigen Tagen gibt es die Vorschau des LangenMüller-Verlags, in dem am 8. September mein Krimi „Eigentlich erhängt“ erscheinen wird. Das Buch ist fertig geschrieben, wir sind aber noch im Lektorat. In den kommenden Wochen gibt es also noch einiges an Arbeit daran.

Das Cover von „Eigentlich erhängt“ wird auch noch ein wenig überarbeitet.

Und was steht in der Vorschau über den Inhalt?

„Eigentlich wollte er sich ein gemütliches Wochenende machen und einmal im Monat mit seinen beiden Söhnen so tun, als wäre alles ganz normal. Weiterlesen

Share